Aktuelle Mandantenrundschreiben

  1. Differenzbesteuerung für Reiseleistungen

    Im deutschen Umsatzsteuerrecht gibt es eine Sonderregelung für Reiseleistungen. Als Bemessungsgrundlage für die Umsatzsteuer gilt die Differenz zwischen Reiseerlösen und Reisevorleistungen. Voraussetzung für die Anwendung...mehr erfahren

    Mai 2018Kategorie: Umsatzsteuer
  2. Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung

    Der Gerichtshof der Europäischen Union hat bestätigt, dass bei einer einheitlichen Leistung nur ein einziger Umsatzsteuersatz zur Anwendung kommt. Maßgeblich ist der Steuersatz, der für die Hauptleistung anzuwenden ist. Dies...mehr erfahren

    Mai 2018Kategorie: Umsatzsteuer
  3. Zuordnung einer teilweise betrieblich genutzten Doppelgarage zum gewillkürten Betriebsvermögen

    Bei der Zuordnung zum Betriebsvermögen ist bei selbstständigen Gebäudeteilen auf den Raum als Ganzes abzustellen. Ein Einzelunternehmer, der seinen Gewinn durch Bestandsvergleich ermittelte, nutzte die Hälfte der zu seinem...mehr erfahren

    Mai 2018Kategorie: Unternehmen/Beteiligungen
  4. Aufwendungen für Jubiläums-Wochenende können als Betriebsausgaben abzugsfähig sein

    Ein Verein mit gewerblichen Einkünften feierte sein 25-jähriges Bestehen von Freitag bis Sonntag in aufwendigem Rahmen mit 450 Personen (Vereinsmitglieder, Geschäftspartner und Arbeitnehmer). Die Gesamtkosten betrugen 240.000...mehr erfahren

    Mai 2018Kategorie: Unternehmen/Beteiligungen
  5. Berücksichtigung einer zukünftigen Steuerbelastung bei den Wertfeststellungen für Zwecke der Erbschaftsteuer

    Die zukünftige ertragsteuerliche Belastung aufgrund einer im Bewertungszeitpunkt nur beabsichtigten, aber noch nicht beschlossenen Liquidation einer Kapitalgesellschaft ist bei der Ermittlung des Substanzwerts nicht wertmindernd...mehr erfahren

    Mai 2018Kategorie: Unternehmen/Beteiligungen